Markeninspiration

Die Gründerin des Labels Carolina Corrodi lebte mehrere Jahre in Mexiko-Stadt und ist mit den lokalen Gegebenheiten bestens vertraut. Sie selbst ist Besitzerin eines Zwergspitz, genannt "Baloo".


Die Inspiration für die Marke Carolina Corrodi waren die Hunde Baloo & Bambii. Die Geschichte dieser beiden Hunde könnte nicht unterschiedlicher sein.

Baloo lernte von Anfang an nur Zuneigung und Liebe. Im Gegenzug war es beim Straßenhund Bambii völlig anders; Er wurde sein ganzes Leben lang misshandelt, so dass er nie wieder laufen kann.

Die Gründerin von Carolina Corrodi war immer auf der Suche nach schönen Hundeartikeln, fand aber nichts, was ihrem Geschmack entsprach. Dies motivierte sie, selbst kreativ zu werden, Outfits zu entwerfen und zu produzieren; Dies war die Geburtsstunde des Labels Carolina Corrodi. Im März 2018 sah sie vor Ort in Mexiko die Not der bedürftigen Hunde und den Hilferuf von Lupita. Die Not der Tiere veränderte alles. Als sie das Foto von Bambii entdeckte, wollte sie aktiv etwas tun, um das Tier zu entlasten. Ihr erster Schritt war, Bambii sofort zu adoptieren, um ihm die notwendige Hilfe, Sicherheit und Erleichterung zu geben. Bambii geht es heute unter den gegebenen Umständen gut. Er erhielt ein kleines Gestell mit Rädern für die Hinterbeine, das es ihm ermöglicht, wieder zu gehen.

 
 

Aus Sicht der Geschäftsfrau und ihrer Geschäftsidee ist sie überzeugt, dass Geschäft und Spenden kombiniert werden können.  

„Spenden ist gut. Ich glaube an mein Geschäftsmodell, indem ich einen Teil des Erlöses an die von mir gewählte Organisation spende. Einerseits kann ich mit meinen Artikeln den Hundebesitzern eine schöne und trendige Lösung anbieten und andererseits den Tieren in Not helfen. Da ich 3 bis 4 Mal im Jahr in Mexiko bin, kann ich sicherstellen, dass das Geld angemessen verwendet wird. Das ist eine nachhaltige Lösung. “